Schlagwörter

, ,

Gah. Den ganzen Tag auf ein bestelltes und sehnlichst erwartetes Linolschnittmesser gewartet, damit ich endlich einen Tapirstempel fertigschnitzen kann.
Um 15:00 losgedüst, Kind abholen.
Zurückkommen, Zettel an der Tür: Paketboten um vier Minuten verpasst.

Muss die Trompetennase noch warten – mit meinem ollen stumpfen Linolwerkzeug ist echt kein Staat mehr zu machen. Aber morgen dann, hurra!

tapirstempel1.jpg
(Oben links noch mit viel Drumrumgezuppel, unten rechts mit widerborstiger Stempelfarbe, weil Stempelgummi bisschen zu glatt, oben rechts dann ein bisschen angeraut, mit Schleifpapier.)