Kirsch-Sophie

Schlagwörter

, ,

Wenn mich jemand fragt …

kirsch_sophie

… wie groß Miss Sophie ungefähr ist, dann hab ich jetzt endlich eine vernünftige, plastische Antwort: etwa kirschgroß ist sie. 😉

Herrliche Kirschen aus dem Garten meiner Mutter. Inzwischen fast alle. Die Erinnerung an die Aufgefressenen und die Vorfreude auf die paar noch übrigen schicke ich zum Freutag.

Schönes Wochenende wünsch ich euch!

Bordürentapire

Schlagwörter

, , , , , ,

Ich wollte sie schon so lange mal zeigen, die kleinen Tapire. Jetzt bekommen sie keinen pompösen eigenen Beitrag, sondern wuseln so mit – aber es reicht ja auch, wie sehr ich sie seit Monaten anschwärme, ich bin nämlich wirklich sehr verliebt.

minitapirstempel

Es sind Minivarianten meiner über zwei Jahre alten Tapire von hier. (Himmel, Arsch und Zwirn, echt schon über zwei Jahre? Das waren die ersten Stempel, die ich mit vernünftigem Schnitzwerkzeug geschnitzt habe.) Und vollkommen aus Versehen passen die kleinen, ich bin durch Zufall beim Rumspielen drauf gestoßen, in die großen rein, haha!

tapirmitbaby

Sieht sehr bedröppelt aus, das so plötzlich erschwangerte Rüsseltier.

Die Minitapire gehören zu ein paar Stempeln, die ich überwiegend zu dem Behufe geschnitzt habe, so eine Art Masking Tape selbst zu stempeln. Ich meine – kann ja sein, dass man auf einmal keins mehr kaufen kann, und irgendwann gehen die Vorräte zur Neige, was soll man dann tun? Eben – selbst welches stempeln.
(Und außerdem wünsche ich mir manchmal tatsächlich Masking Tape, das es gar nicht gibt oder das ich zumindest nicht finde.)

Das Zeug wohnt in der Schublade mit dem Meergetier, in einem eigens für die Lücke maßgeschneiderten Schuber aus … öh. Kapa ist es nicht, aber so ähnlich. Kann man übrigens fantastisch mit dem Rollschneider schneiden, gefällt mir viel besser als mit dem Cutter.

borduerenschublade

Da. Huch? Sollte eigentlich sortiert sein, oben Tiere, dann Pflanzen, dann abstrakte Muster, dann Dingsdas, Texturen und Ähnliches. Ist aber nicht sortiert. Kobolde im Haus, ganz eindeutig.

borduerenschuber

bordueren

Gerade noch dazugefunden – vertikaler Tapirbordürenstreifen auf Baumarkt-Farbstreifen (Lesezeichen).

vertikalborduere

So, ab mit den Bordüren zum Mustermittwoch, ehe mir Nina die Ohren langzieht, weil ich es schon wieder verdackle, und ab mit mir auf den Balkon, wo der Hund in der Sonne badet. Oder kurz das Katzenmandala kraulen gehen? Keine leichte Entscheidung, seht doch nur! (Aber immerhin – falsch machen kann man da nix.)

katzenmandala und sonnengruss.jpg

 

Miss Sophies Frage zum Sonntag

Schlagwörter

, ,

Miss_Sophie_Balkon_rund

Miss Sophie verbringt diesen sonnigen, windigen Tag damit, nicht vom Balkon zu wehen, und beobachtet Leute. Bei einem Leut (sie besteht darauf, dass es Leute auch in der Einzahl geben muss) wunderte sie sich sehr – er fuhr die ganze Zeit mit dem Rad in der Straße auf und ab, immer hin und her.
„Wisu tut er su?“, wollte sie wissen. Ich habe eine Weile überlegt und sagte dann: „Vielleicht macht sein Baby Mittagsschlaf, das Babyphone reicht nur eine Straße weit, aber er will dringend ein bisschen Sport machen?“

Seid ihr schon mal von einer Maus so mitleidig-herablassend angeguckt worden, als würde sie denken: „Mit diesem Hirn, das groß genug ist, um mir darin eine Villa einzurichten, sollte man wirklich mehr zustandebringen“? Jetzt sitzt sie da und brütet über aufregenderen Ideen, was den Leut wohl zu derlei absonderlichem Verhalten treiben könnte. Falls jemand einen Geistesblitz hat, immer her damit!

 

Ich glaub, ich steh im Wald

Schlagwörter

, , ,

Wie war das noch gleich, Mäusemontag? Eher Manchmalmäusemontag, hm? Ich traue mich nicht, Besserung zu geloben, aber heute auf jeden Fall endlich mal wieder und kurz vor Monatsende doch noch mal ein bisschen Mäuserei.

Ist das eigentlich Werbung, wenn ich Miss Sophie mitten in Spielmaterial von selbstgekauften Brettspielen stelle, die ich gut finde, und Fotos davon auf dem Blog zeige? Hm.
Jedenfalls habe ich einen wilden Spiel- und Kaufrausch gehabt in den letzten Monaten, und wir haben jetzt wirklich ganz fürchterlich viele Spiele. Herrlich! Ich habe noch gar nicht alle gespielt, und auf gar keinen Fall schon alle genug. Aber ich komme insgesamt doch ziemlich viel zum Spielen, das ist superschön.

Und superschön ist auch dieses Spiel hier („Photosynthese“ heißt es).

wald2

Tatsächlich habe ich es wegen des Materials gekauft. Es soll auch ein echt schönes und originelles Spiel sein, hab ich aber noch nicht ausprobiert. Mit dem Material allerdings haben das Kind und ich schon viel gespielt. Lauter Bäume in vier Farben und unterschiedlichen Größen. Gaaaaah, ist das hübsch!

wald1

Miss Sophie allerdings muss aufpassen, dass sie sich nicht verirrt.

Habt eine wunderschöne Woche!

Miss Sophie im Osterkalender

Schlagwörter

, , ,

Seit ein paar Jahren gibt es hier im Hause eine Tradition: Im Dezember bekommt das Kind einen selbstgebauten Adventskalender.

Das hier war der allererste, von meiner Schwester und mir gemeinsam zusammengezimmert. Und das hier der zweite, den hab ich wegen Gewusel allein gebaut. Den dritten habe ich nicht fotografiert, das war eine Art Tempel.
Letztes Jahr wollten wir unbedingt wieder zusammen bauen, aber die letzten Monate des Jahres waren bei mir so wüst, dass wir es nicht geschafft haben.

Und was tut man, wenn man keinen Adventskalender fertigbekommt?
Man baut natürlich einen Osterkalender. Klare Sache!

Da ist er:

osterkalender1

Quietschfarbenes Bonbonhaus und Stall, drumherum ganz viel seltsame Gegend.osterkalender2

Miss Sophie muss sich das Ganze auch mal ansehen.osterkalender3

Verzeihung, es ist eine wahre Bilderflut, ich konnte mich einfach nicht entscheiden.

osterkalender4osterkalender5osterkalender6

Miss Sophies Lieblingsplatz im Haus bei den mitunter noch kühlen Frühlingstemperaturen: der Kamin.osterkalender7

Und wo sind hier Ostereier versteckt?

Da etwa? Schön leuchtend orange?osterkalender19

Nee!!osterkalender20

Ach so! Man muss Beete umgraben …osterkalender13

… Riesenmöhren rupfen …osterkalender14

… in Brunnen hinabtauchen …osterkalender15

… baumgroße Pilze pflücken …osterkalender16

… und sogar gepflasterte Plätze vor dem Stall einreißen! (Wer schlummert denn da?)osterkalender17

Dieses Versteck hat das Kind als Letztes gefunden: Neben dem Erdbeerbeet lässt sich ein Busch aus der Erde ziehen.osterkalender18

Weil wir nur so 12-15 Verstecke geschafft haben, je nachdem, wie man zählt, verstecke ich jeden Abend eine Kleinigkeit im Kalender. Das ist auch gut so, denn sonst wäre längst alles gefunden und verspeist worden – der ganze Apparat wird jeden Tag wild bespielt und heiß geliebt. Hurra! Wir haben beim Bauen teilweise lästerlichst geflucht, aber oh, es hat sich so gelohnt! (Und zwischen einem Fluch und dem nächsten hatten wir auch jede Menge Spaß beim Bauen.)

Der Osterkalender spukt beim Creadienstag vorbei. Habt eine wunderschöne Woche voller angenehmer, leckerer und vorösterlicher Überraschungen!

Mäusemontag mit Ratten

Schlagwörter

, ,

Das Kind und ich spielen gern Brettspiele. Miss Sophie wollte auch endlich mal mitspielen. „Maus und Mystik“, fand sie, klingt doch gut!

Musste sie dann aber schnell revidieren. Oha! Sie blieb aber vollkommen unverletzt, nur bisschen zerzaust worden. Hat nämlich früher mal Ballett gemacht, und Ballett ist gefährlicher, als man so denkt.

rattenalarm_misssophie.jpg

Wer noch auf Post von mir wartet: Stapelt sich hier noch, oje! Heute ist aber der letzte richtig krasse Tag, dann sollte hier moderate Ruhe einkehren, und ich komm auch endlich mal wieder zu was.
Also … wenn die Ratten nicht dazwischenfunken, klar.

Habt eine schöne Woche!

Der Schnee kommt mit der Post!

Schlagwörter

, ,

Ich habe eine wunderschöne Karte von Sabine bekommen! Ich habe diese Schneemannkarten auf ihrem Blog so bejubelt, und da hat sie mir doch glatt eine geschickt, hurra! Ich freue mich ganz riesig darüber. Es ist wirklich rührend, wie der (angesichts der durchschimmernden Textreste übrigens offenbar politisch nicht uninteressierte) Schneemann staunend nach oben dem Schnee entgegenblickt. Genau so stehe ich auch immer auf der Straße, wenn es schneit! Also selten, aber wenn, dann mit Inbrunst. Besonders schrecklich doll liebe ich es, wenn es schon dunkel ist und man die Flocken im Licht der Straßenlaternen wirbeln sieht.

let_it_snow_miss sophie

Liebe Sabine, auch an dieser Stelle noch mal danke, Du hast mir eine große Freude gemacht!

miss sophie_blume2

(Und tatsächlich wirkt es – es schneit gerade in Hamburg! Also … ein ganz klein wenig jedenfalls.)

Parbleu

Schlagwörter

So ungefähr:

deadline_miss_sophie

Bloß noch nen Zentimeter hinter der Deadline, heute und morgen noch ordentlich zu tun. Aber voll im (engen) Zeitplan, yay!

Freu mich sehr auf kommendes Wochenende, an dem ich nicht durcharbeiten muss!
So. Gogogogo! Jawohl, das seltsam langgezogene Tröpfel-Adrenalin einer in allen Poren und Zellen wummernden Deadline, die sich killerwellengleich über mir auftürmt, weiß ich ganz eigenartig zu schätzen. Und auch das herrliche, seltsam zeitlose Inslochplumpsen danach.

Euch allen einen prachtvollen Start in eine hoffentlich schöne Woche. In Hamburg beginnt sie mit ein bisschen Pseudoschnee. Dieses Zeug, das weiß und dick und ein bisschen matschig runterkommt und sich auf dem Boden hämisch kichernd in reine Nässe verwandelt.

Bleu

Schlagwörter

, , , , ,

Verzeihung, heute ist ja gar nicht Mäusemontag, aber dafür anscheinend Mäuse…mittwoch. Alliterarisch zumindest mindestens quasivertretbar also.

Miss Sophie hat heute nämlich einen Ausflug ins Blaue unternommen. Und wie auf solchen Ausflügen üblich, hat sie etwas Unerwartetes entdeckt. Eine … Raumkapsel?

miss_sophie_bleu_raumkapsel

Ich höre schon die Skeptiker kichern. Dusslige kleine Maus, natürlich nicht, das ist doch ein Tee-Ei!
Aber …

miss_sophie_bleu_oha

Bleu gelaufen! Hoffentlich ist der netter, als er aussieht.

(Und wer sich fragt, wie Miss Sophie immer so graziös die Balance hält: Das verrate ich nicht. Aber keine Angst – wenn ihr vom doppelseitigen Klebeband der Hintern fusselt, richte ich es ganz schnell mit der Filznadel, und sie sieht wieder so vornehm aus wie gewohnt!)